fbpx

>> MDK Zertifizierung <<

Wir fahren nach Deutschland

Ihr neuer Traumjob in der Demenz-WG – Wir sind für Sie da!

Alle wichtigen Informationen, Formalitäten und Ansprechpartner
Das Thema „Leben im Alter“ hat in Deutschland, insbesondere in Nordrhein-Westfalen, einen hohen Stellenwert. Die Angehörigen wünschen sich, dass ihre Verwandten, besonders wenn sie pflegebedürftig werden, mit Herz und Kompetenz betreut werden. Diesem Wunsch kommen wir mit unseren Demenz-WGs in ganz besonderer Form nach und wir spüren, dass der Bedarf zunehmend wächst.

Deshalb expandiert unser Unternehmen deutschlandweit sehr stark, was den Bedarf an motivierten, zuverlässigen und empathischen Mitarbeitern erhöht – Aufgrund vieler positiver Erfahrungen mit Mitarbeitern aus dem Balkan wollen wir nun gezielt auch Pflegekräfte und die, die es werden wollen, aus dem Balkan ansprechen, damit sie bei uns in Deutschland arbeiten.

Da das ein großer Schritt ist, haben wir im Vorfeld einige Informationen zusammengefasst, die unseren zukünftigen Mitarbeitern den Job-Start und das Einleben erleichtern sollen: Vom Visum, über Flüge bis hin zur Wohnungssuche und umfassenden Unternehmensinfos findet sich alles auf den nachfolgen Seiten.

Als persönlichen Service bieten wir einen Ansprechpartner, der Ihnen in Ihrer Muttersprache alle Fragen beantworten wird – Sie sehen, es ist alles bestens vorbereitet, jetzt fehlen nur noch Sie!

Unsere Demenz-WG – Ihr neues Zuhause

Lernen Sie uns kennen – Ihr Probearbeitstag

Einen echten Arbeitstag erleben

Wir sind vom Konzept unserer Demenz-WGs überzeugt, unsere Bewohner und Mitarbeiter bestärken uns, genauso weiterzumachen. Deshalb werden wir wachsen und brauchen motivierte und fürsorgliche Pfleger. Am besten, Sie machen sich selbst ein Bild und prüfen, ob Sie zu uns passen und die Arbeit Sie glücklich machen könnte. Mit dem Flugzeug sind Sie schnell in Deutschland, es gibt an bestimmten Tagen günstige Tickets und wir sind ab dem Zeitpunkt der Landung für Sie da: Wir holen Sie ab, sorgen für Ihre Unterbringung und zeigen Ihnen Ihren potenziellen, zukünftigen Arbeitsplatz. Begleitet durch einen erfahrenen, freundlichen Pfleger, führen wir Sie durch einen echten Arbeitstag und zeigen Ihnen die Vorzüge des Arbeitens in einer Demenz-WG. So entwickeln Sie ein Gespür dafür, ob dieser Beruf zu Ihrem Traumjob werden könnte. Denn wir möchten, dass Sie überzeugt sind und mit vollem Einsatz langfristig bei uns arbeiten und letztlich auch leben.

Jetzt zum Probearbeitstag anmelden

Willkommen im neuen Zuhause – mein Umzug nach Deutschland

Werden Sie Teil der DFD-Familie

Der Probearbeitstag hat Sie überzeugt? Sie sind motiviert in Ihrem Traumjob in Deutschland durchzustarten? Dann sind wir für Sie da!
Wir helfen bei der Erledigung aller Formalitäten und unterstützen Sie bei der Suche nach einer Wohnung in der Nähe Ihrer neuen Arbeitsstätte.
Ein großes Plus für das Ruhrgebiet ist die hervorragende Infrastruktur mit einer schnellen Anbindung an mehrere Flughäfen – am Wochenende in die Heimat? Das ist aus den Städten im Ruhrgebiet kein Problem. Die Flughäfen Dortmund, Münster, Düsseldorf bieten gute Anbindungen zu Ihnen nach Hause. Und auch ein eigener PKW ist nicht zwingend nötig, mit Bus und Bahn ist hier alles gut zu erreichen.

Hervorzuheben sind auch die vielen kulturellen Angebote für Arbeitnehmer aus dem Balkan: Es gibt Cafés, Kulturabende, Tanzgruppen und Vereine für Bewohner aus dem Balkan. Das Ruhrgebiet ist die Heimat vieler Kulturen und geht offen und aufgeschlossen auf jeden zu – Sie werden sich schnell willkommen und heimisch fühlen.
Ein sicheres Gefühl gibt Ihnen außerdem der Fachpflegedienst für Demenz (DFD) als Ihr neuer Arbeitgeber: Wir sind etabliert, wir wachsen stetig und beständig und Sie sind direkt, und nach bestandener Probezeit unbefristet, bei uns angestellt. Pünktliche und tarifliche Gehaltszahlungen sind für uns selbstverständlich und unser Unternehmen bietet Ihnen Ansprechpartner und Hilfe, wenn es mal Fragen gibt: Wir heißen Sie herzlich willkommen in der DFD-Familie!

Demenz-WG

Arbeiten mit Demenzkranken

Die Pflege von demenzerkrankten Senioren verlangt neben fachlichen Qualitäten, auch im besonderen Maße Einfühlungsvermögen und Verantwortungsbewusstsein. Viele Faktoren, die das Arbeiten mit demenziell Erkrankten in großen Einrichtungen kraftraubend und hektisch werden lassen, finden in unseren WGs nicht statt: Durch die enge Betreuung und die unmittelbare Ansprache der Senioren, rückt zum Beispiel die Problematik des Wegrennens in den Hintergrund: Die WG-Bewohner fühlen sich Zuhause und entwickeln kein Fluchtbedürfnis. Durch den liebevoll organisierten Tagesablauf haben die Bewohner eine Aufgabe und fühlen sich gebraucht. Dank der abwechslungsreichen Tage freuen sich unsere Bewohner am Abend auf eine erholsame Nacht.

Deutscher Fachpflegedienst für Demenz

Betreutes Wohnen

Wohnformen für Demenzkranke

Neben unseren Demenz-WGs bieten wir auch ein umsorgtes Leben in der Form von betreutem Wohnen an. Die Senioren haben eine eigene, kleine Wohnung, in der sie allein oder mit ihrem Partner leben können. Diese Variante richtet sich an Demenzerkrankte, die (noch) nicht gern an Gemeinschaftsaktivitäten teilnehmen möchten und lieber einen eigenen Rückzugsort haben wollen. Dennoch gibt es keine strikte Trennung zwischen den Wohneinheiten und den WGs – ein Austausch und Kontakt der Bewohner untereinander ist jederzeit möglich. Genauso, wie es der Bewohner wünscht und das Stadium seiner Erkrankung es zulässt. Unsere Pflegekräfte können das gesamte Spektrum der Pflege, in jedem Stadium der Demenzerkrankung, gewährleisten. Die Senioren im betreuten Wohnen erhalten 24 Stunden am Tag die Unterstützung, die sie brauchen und sie werden zu keinem Zeitpunkt gänzlich allein gelassen. Die Pflegekräfte garantieren eine fürsorgliche Betreuung und Pflege, individuell nach den Bedürfnissen der Bewohner. Anders als in großen Einrichtungen finden sich die Bewohner in unseren Wohnanlagen viel schneller zurecht und sind zufrieden, da in den eigenen vier Wänden alle Wünsche bedacht und nötige Hilfeleistungen angeboten werden. Dadurch wird so viel Eigenständigkeit wie möglich gefördert und so viel Unterstützung wie nötig geleistet. 

Demenz und WG

Tagesablauf in der Demenz-WG

Wie sieht der Arbeitsalltag aus?

Unsere Pfleger organisieren den Tagesablauf für die Bewohner und gehen dabei auf die individuellen Wünsche der Senioren ein. Arbeiten in der Demenz-WG bedeutet dabei neben der pflegerischen Komponente, auch die kognitive und sensitive Förderung und Ansprache der Bewohner. Neben den pflegerischen Punkten sind Sie auch Ansprechpartner und Vertrauter für jeden Bewohner. Wir geben Ihnen dafür ausreichend Zeit, denn die Bewohner sollen die WG als echtes Zuhause erleben.
Als Pfleger in der Demenz-WG übernehmen Sie gemeinsam mit einer Fachkraft die morgendliche Grundpflege der Senioren. Das bedeutet, der Bewohner wird unter Anleitung im Bad versorgt oder es wird eine komplette Grundpflege durch die Pflegekraft durchgeführt.
Gemeinsam mit den Bewohnern bereiten Sie das Frühstück, das Mittagessen und auch das Abendessen zu, reichen das Essen an oder helfen beim Speisen.
Gemeinsame Toilettengänge mit den Bewohnern zählen ebenfalls zu den Aufgaben einer Pflegehilfskraft. Darüber hinaus reinigen Sie die Zimmer der Bewohner, räumen auf und kümmern sich ebenfalls um die Wäsche der Bewohner.

Demenz Wohngemeinschaft

Arbeiten als Fachkraft

Warmherzigkeit kombiniert mit Kompetenz

Als ausgebildete Pflegefachkraft übernehmen Sie bei uns in der Demenz-WG neben der fachmännischen Körperpflege der Bewohner und der Begleitung bei Toilettengängen mit der dazugehörigen Nachpflege, auch die Behandlungspflege nach den vorgegebenen Hygiene- und Medizinstandards. Unerlässlich ist zum Beispiel, dass Sie routiniert und qualitativ versiert bei der Stomaversorgung, der Gabe von subkutanen Injektionen und bei der Lagerung der Bewohner sind.

Trotz der großen Verantwortung verlieren Sie dabei aber nie den persönlichen und respektvollen Umgang mit den Senioren aus den Augen. Denn auch wenn ein großer Teil des Tages mit der Pflege und Versorgung der Bewohner verbracht wird, steht für uns und somit auch für Sie, der Senior mit seinen individuellen Bedürfnissen im Mittelpunkt. Unser sehr hoch angesetzter Personalschlüssel erlaubt es Ihnen, sich ausreichend Zeit für den Bewohner zu nehmen und auch mal auf Sorgen und Launen mit viel Empathie einzugehen.
In ruhigeren Momenten nutzen Sie die Zeit, um die WG sauber und wohnlich zu gestalten. Außerdem sorgen Sie für eine nachvollziehbare und lückenlose Pflegedokumentation im Sinne unserer Bewohner und erstellen Anträge nach den Vorgaben für den Sozial Medizinischen Dienst. Zügig gewinnen Sie einen Überblick über die Verfassung der Ihnen anvertrauten Bewohner und können Mangelzustände unmittelbar und objektiv erfassen. Als erster Ansprechpartner der WG haben Sie stets im Auge wer, welche Medikamente braucht und planen Arzttermine und das Ordern von Rezepten und Medikamenten.
Bei so viel Verantwortung lassen wir Sie natürlich nicht allein – ein zweiter Pfleger ist stets mit Ihnen in der WG und die Verwaltung des DFD ist bei Fragen jederzeit ansprechbar. Gemeinsam mit Ihren Kollegen erstellen Sie die Wochenpläne zur Tagesgestaltung und planen das Essen für die Woche. Und wenn Sie dann auch noch ab zu den Lieblingskuchen der Bewohner backen, zaubern Sie nicht nur unseren Bewohnern eine Lächeln aufs Gesicht, sondern Sorgen für gute Laune bei allen Personen in unserer Demenz-WG.

Ihre Heimat – nur zwei Flugstunden vom Ruhrgebiet entfernt

Nordrhein-Westfalen und das Ruhrgebiet bündeln viele große Städte in kurzer Entfernung und haben eine sehr gute Infrastruktur. Im direkten Umkreis gibt es drei große Flughäfen, die Flüge in die Balkanländer anbieten – So ist in der Freizeit ein Besuch in der Heimat jederzeit möglich.

Flugoptionen für Bosnien und Herzegowina

Verbindung vom Flughafen Dortmund – nach Sarajevo, Banja Luka, Tuzla, je nach Flugtag kostet das Ticket durchschnittlich 50 Euro.

Verbindung vom Flughafen Köln – nach Sarajevo, Banja Luka, Tuzla, je nach Flugtag kostet das Ticket durchschnittlich 50 Euro.

Verbindung vom Flughafen Düsseldorf – nach Sarajevo, Banja Luka, Mostar, je nach Flugtag kostet das Ticket durchschnittlich 70 Euro.

Flugoptionen für SERBIEN

Verbindung vom Flughafen Dortmund – nach Belgrad, Nis, je nach Flugtag kostet das Ticket durchschnittlich 50 Euro.

Verbindung vom Flughafen Köln – nach Sarajevo, Banja Luka, Tuzla, je nach Flugtag kostet das Ticket durchschnittlich 50 Euro.

Verbindung vom Flughafen Düsseldorf – nach Sarajevo, Banja Luka, Mostar, je nach Flugtag kostet das Ticket durchschnittlich 70 Euro.

Flugoptionen für MONTENEGRO

Verbindung vom Flughafen Dortmund – nach Belgrad, Nis, je nach Flugtag kostet das Ticket durchschnittlich 50 Euro.

Verbindung vom Flughafen Köln – nach Sarajevo, Banja Luka, Tuzla, je nach Flugtag kostet das Ticket durchschnittlich 50 Euro.

Verbindung vom Flughafen Düsseldorf – nach Sarajevo, Banja Luka, Mostar, je nach Flugtag kostet das Ticket durchschnittlich 70 Euro.

Flugoptionen für MAZEDONIEN

Verbindung vom Flughafen Dortmund – nach Belgrad, Nis, je nach Flugtag kostet das Ticket durchschnittlich 50 Euro.

Verbindung vom Flughafen Köln – nach Sarajevo, Banja Luka, Tuzla, je nach Flugtag kostet das Ticket durchschnittlich 50 Euro.

Verbindung vom Flughafen Düsseldorf – nach Sarajevo, Banja Luka, Mostar, je nach Flugtag kostet das Ticket durchschnittlich 70 Euro.

Flugoptionen für KROATIEN

Flughafen Dortmund – nach Dubrovnik, Split, Zagreb, Zadar, Pula, Rijeka, Osijek, je nach Flugtag kostet das Ticket durchschnittlich 100 Euro.

Flughafen Köln – nach Dubrovnik, Split, Zagreb, Zadar, Pula, Rijeka, je nach Flugtag kostet das Ticket durchschnittlich 100 Euro.

Flughafen Düsseldorf – nach Dubrovnik, Split, Zagreb, Zadar, Pula, Rijeka, Osijek, je nach Flugtag kostet das Ticket durchschnittlich 100 Euro.

Arbeiten bei uns in Deutschland – Voraussetzungen für ein Visum

Für medizinisches Personal aus Bosnien und Herzegowina gibt es zwei Möglichkeiten, ein Visum zu erhalten:

  1. Erwerbstätigkeit als Pflegefachkraft nach abgeschlossenem Anerkennungsverfahren

Zur Antragstellung erforderliche Unterlagen:

  • Reisepass, der noch mindestens 10 Monate gültig ist, zusätzlich zwei Kopien
  • zwei vollständig ausgefüllte und unterschriebene Antragsformulare inkl. Belehrung
  • zwei aktuelle biometrische Fotos (nicht älter als einen Monat)
  • Begleichung einer Bearbeitungsgebühr in Höhe von 150,- KM

Zusätzlich müssen vorgelegt werden (im Original plus zwei Kopien):

  • Unterschriebener Arbeitsvertrag (Wichtig: Nach Vollendung des 45. Lebensjahres mit einem monatlichen Mindestgehalt von 3.877,50 EUR brutto)
  • Schulabschlusszeugnis der 4-jährigen, medizinischen Mittelschule mit Apostille und deutscher Übersetzung
  • Nachweis der bestandenen staatlichen Fachprüfung mit Apostille und deutscher Übersetzung
  • Nachweis über die Anerkennung der ausländischen Ausbildung in Deutschland (Urkunde über die Erlaubnis zur Führung der Berufsbezeichnung)
  • Nachweis der Deutschkenntnisse auf Niveau B2
  • Vorabzustimmung der Bundesagentur für Arbeit (vom Arbeitgeber zu beantragen) oder Formular „Erklärung zum Beschäftigungsverhältnis“ (auf der Internetseite der Bundesagentur für Arbeit erhältlich und vom Arbeitgeber auszufüllen)
  1. Pflegefachkraft ohne Anerkennung (Vermittlungsabsprache über die Arbeitsagentur ARZ)

Zur Antragstellung erforderliche Unterlagen:

  • Reisepass, der noch mindestens 10 Monate gültig ist (zusätzlich zwei Kopien)
  • zwei vollständig ausgefüllte und unterschriebene Antragsformulare inkl. Belehrung
  • zwei aktuelle biometrische Fotos (nicht älter als einen Monat)
  • Begleichung der Bearbeitungsgebühr in Höhe von 150,- KM

Zusätzlich müssen vorgelegt werden (im Original plus zwei Kopien):

  • Zweisprachiger Arbeitsvertrag, unterschrieben von allen Beteiligten (Bundesagentur für Arbeit Köln, ARZ, Arbeitgeber und Antragsteller)
  • Nachweis Deutschkenntnisse auf Niveau B1
  • Abschlusszeugnis der 4-jährigen, medizinischen Mittelschule mit Apostille und mit deutscher Übersetzung
  • Nachweis der bestandenen staatlichen Prüfung mit Apostille und deutscher Übersetzung,

Zustimmungsschreiben der Bundesagentur für Arbeit Köln

Sie sind Arbeitnehmer aus Bosnien-Herzegowina? So gelingt Ihr Arbeitsstart in Deutschland!

Zur Vorbereitung sollten Sie Kontakt mit der Agentur für Arbeit und Beschäftigung von Bosnien und Herzegowina (ARZ) aufnehmen – Für Ihren Termin benötigen Sie folgende Unterlagen:

  1. 1. Antrag mit Foto (normales Foto mit den Maßen 3,5 x 4,5 cm), ordnungsgemäß in deutscher Sprache ausgefüllt (das Formular können Sie auf der Website der Agentur für Arbeit und Beschäftigung von BiH ausdrucken).
  2. 2. Nachweis über das Stellenangebot: Arbeitsvertrag, Zustimmung, Erklärung oder jedes andere Dokument, das der Arbeitgeber im Namen des Bewerbers ausgestellt hat, als Nachweis, dass er in der Bundesrepublik Deutschland beschäftigt werden wird.
  3. 3. Diplom der medizinischen Schule (allgemein oder pädiatrisch), beglaubigt durch das Apostille-Siegel beim zuständigen Amtsgericht (beglaubigte Kopie durch die Gemeinde oder einen Notar). Hinweis zum Apostille-Siegel: Das Diplom wird auf das Original gelegt, das dann kopiert und beglaubigt wird.
  4. 4. Diplom der medizinischen Schule in deutscher Sprache als gerichtlich beglaubigte Übersetzung (amtlich oder notariell beglaubigte Kopie).
  5. Bestätigung, dass das Diplom für den Titel Krankenschwester/Techniker nostrifiziert werden kann, dh. Betreuer (DEFIZITBESCHEID), ausgestellt vom Regierungspräsidium, das im selben Bundesland wie der Arbeitgeber (Nordrhein-Westfalen) ansässig ist. Dieses Zertifikat ist für alle Kandidaten erforderlich, die ein Diplom durch Umschulung erworben haben (eine von der Gemeinde oder einem Notar beglaubigte Kopie).
  6. 6. Apostillierte Zeugnisse der vier Schulstufen beim zuständigen Amtsgericht (amtlich oder notariell beglaubigte Kopien).
  7. Abschlusszeugnisse der vier Schulstufen in deutscher Sprache als gerichtlich beglaubigte Übersetzungen (notariell beglaubigte Kopien).
  8. 8. Bescheinigung über die bestandene Berufsprüfung, beglaubigt durch die Apostille beim zuständigen Amtsgericht (beglaubigte Kopie bei der Gemeinde oder bei einem Notar).
    Hinweis: Der Apostille-Stempel wird auf dem Originalzeugnis über die bestandene Berufsprüfung angebracht, das dann kopiert und beglaubigt wird.
  9. 9. Bescheinigung über die bestandene Fachprüfung als beglaubigte Übersetzung von einem Gerichtsübersetzer (durch die Gemeinde oder einen Notar beglaubigte Kopie).
  10. 10. Nachweis über Deutschkenntnisse, mindestens Niveau B1, ausgestellt vom Goethe-Institut, ÖSD, TestDaF-Institut (TestDaF) und Telc gGmbH (TELC) – (beglaubigte Kopie durch die Gemeinde oder einen Notar). Alle vier Module müssen an einer Schule absolviert werden!
    Wichtig: Das Zeugnis darf am Tag der Visumantragstellung (siehe Datum der Belegung des ersten Moduls) nicht älter als ein Jahr sein!
  11. 11. Kopie der Seite mit dem Bild und Seite 31 des biometrischen Passes, das heißt Seite 33 des neuen biometrischen Passes (Seite mit Notizen).
  12. Lebenslauf gut lesbar und detailliert in deutscher Sprache ausgefüllt (Sie können das Formular auf der Website der Arbeits- und Beschäftigungsagentur von BiH ausdrucken).
  13. 13. Erklärung über die Pflicht zur Anerkennung eines Diploms in der Bundesrepublik Deutschland (Sie können das Formular auf der Website der Agentur für Arbeit und Beschäftigung von BiH ausdrucken).
  14. 14. Erklärung/Zustimmung zur Entsorgung personenbezogener Daten (Sie können das Formular auf der Website der Arbeits- und Beschäftigungsagentur von BiH ausdrucken).

Gerne sind wir Ihnen bei der Besorgung Ihres Visums behilflich. Unser Geschäftspartner, die Agentur „Sve za vizu“, unterstützt Sie bei der Beschaffung der erforderlichen Unterlagen.

Sie sind Arbeitnehmer aus Serbien? So gelingt Ihr Arbeitsstart in Deutschland!

Diese Unterlagen benötigen Sie für Ihr Visum:

  1. Zwei Videxformulare, in Deutsch oder Englisch, vollständig online ausgefüllt und nach Ausdruck eigenhändig unterschrieben. Keine Anträge für Schengenvisa!
  2. Personalausweis zuzüglich zwei Kopien (alle relevanten Seiten), mindestens zwei leere Seiten. Bitte bedenken Sie, dass die Gültigkeit des Passes die Dauer des Visums um mindestens drei Monate überschreiten muss. Kopieren Sie bitte die laminierte Datenseite und alle Seiten, die Visa, Stempel oder Eintragungen enthalten.
  3. Drei identische biometrische Passfotos, nicht älter als sechs Monate, zwei Fotos kleben Sie auf die Anträge, jeweils ein Passbild bitte lose beifügen.
  4. Qualifikationsnachweise (Original zuzüglich zwei Kopien), Diplom über die abgeschlossene Berufsausbildung zur medizinischen Fachkraft im Bereich der Gesundheits-, Kranken- und Altenpflege mit Apostille auf dem Original und mit Übersetzung durch einen in Deutschland oder Serbien anerkannten Gerichtsdolmetscher.
  5. Bei Bedarf einen Nachweis über einen ausreichenden Krankenversicherungsschutz (Original zuzüglich zwei Kopien), Krankenversicherungsnachweis einer anerkannten Versicherungsgesellschaft in Serbien für mindestens sechs Monate ab Einreise. Falls Sie über Ihren Vertrag bereits versichert sind, können Sie alternativ eine aktuelle Bestätigung Ihrer deutschen Krankenversicherung vorlegen. Falls Sie noch keinen Wohnsitz in Deutschland haben, ist Ihre Krankenversicherungskarte nicht ausreichend.
  6. Es ist eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 75 € (zahlbar in RSD) zu entrichten.

Voraussetzungen für Ihr Visum – Es gibt zwei Möglichkeiten, ein Visum zu erhalten:

Möglichkeit 1)

  • Mit Anerkennung/Berufsausübungserlaubnis in Deutschland nach § 18a i.V.m. § 18 II Nr. 4 AufenthG, ODER bei bis zu 18 Monaten zur Anerkennung eines ausländischen Berufsabschlusses, nach § 16 d I, II AufenthG
  • Pflegefachkräfte mit anerkannter Berufsausbildung (§ 18a AufenthG)
  • Erklärung zum Beschäftigungsverhältnis (Original plus zwei Kopien). Bitte lassen Sie die Erklärung von Ihrem künftigen Arbeitgeber ausfüllen und unterschreiben.
  • Anerkennung Ihrer Qualifikation und ggf. der Berufsausübungserlaubnis (Original plus zwei Kopien). Die für Ihren Beruf zuständige Anerkennungsbehörde stellt fest, dass Ihre Qualifikation mit einem deutschen Abschluss gleichwertig ist (Anerkennung) und erteilt Ihnen, sofern erforderlich, die Erlaubnis zur Führung der Berufsbezeichnung.
  • Nachweis über Deutschkenntnisse (Original plus zwei Kopien): Den Nachweis Ihrer Deutschkenntnisse erbringen Sie durch Vorlage eines Sprachzertifikats mit dem Niveau B2 des Europäischen Referenzrahmens. Der Nachweis muss vom Goethe-Institut, von einer Telc- oder ECL- zertifizierten Sprachschule oder vom Österreichischen Institut (ÖSD) ausgestellt sein.
  • Nachweis über ausreichende Altersversorgung (für Antragsteller ab 45 Jahren) mit Übersetzung durch einen in Deutschland oder Serbien anerkannten Dolmetscher Original plus zwei Kopien.
    Der Nachweis ist zu erbringen durch:
    • Gehaltsnachweis in Höhe von mindestens 46.530 Euro Jahr/ 3.877,50 Euro mtl.
    • oder angemessene Altersvorsorge (gesetzliche/private Rentenversicherungsansprüche, Lebensversicherungen, Immobilien oder sonstiges Vermögen). Sofern Sie Immobilien besitzen legen Sie bitte auch den letzten Steuerbescheid für die Immobilie vor.

Pflegefachkraft mit Defizitbescheid (§ 16d I, II AufenthG)

  • Erklärung zum Beschäftigungsverhältnis während der Qualifizierungsmaßnahme (Original plus zwei Kopien). Bitte lassen Sie die Erklärung von Ihrem künftigen Arbeitgeber ausfüllen und unterschreiben.
  • Zusatzblatt für Anpassungsmaßnahmen (Original plus zwei Kopien). Müssen Sie für die Anerkennung noch Qualifizierungsmaßnahmen in Deutschland durchführen, soll Ihr künftiger Arbeitgeber auch das ausfüllen.

Defizitbescheid und Ausbildungsplan (Original plus zwei Kopien)

Die für Ihren Beruf zuständige Anerkennungsbehörde stellt fest, dass Sie zur Anerkennung Ihres Berufsabschlusses noch Qualifizierungsmaßnahmen in Deutschland nachholen müssen. (Defizitbescheid). In diesem Fall muss Ihr Arbeitgeber einen Ausbildungsplan erstellen aus dem hervorgeht, wann und in welchem Umfang die im Defizitbescheid ausgewiesenen Inhalte nachgeholt werden.

  • Erklärung zum Beschäftigungsverhältnis nach erfolgter Anerkennung (Original plus zwei Kopien). Bitte lassen Sie die Erklärung von Ihrem künftigen Arbeitgeber ausfüllen und unterschreiben.
  • Nachweis über Deutschkenntnisse (Original plus zwei Kopien). Den Nachweis Ihrer Deutschkenntnisse erbringen Sie durch Vorlage eines Sprachzertifikats mit dem Niveau B1 des Europäischen Referenzrahmens. Der Nachweis muss vom Goethe-Institut, von einer Telc- oder ECL- zertifizierten Sprachschule oder vom Österreichischen Institut (ÖSD) ausgestellt sein.

Voraussetzungen für Ihr Visum – Es gibt zwei Möglichkeiten, ein Visum zu erhalten:

Möglichkeit 2)

Pflegehelfer/-assistenten, die in Baden-Württemberg, Berlin, Brandenburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein oder Thüringen arbeiten wollen (§19c I AufenthG i.V.m. §26 II BeschV). Eine Antragstellung ist nur nach vorheriger Registrierung auf der Termin-Warteliste Westbalkan möglich!

  • Erklärung zum Beschäftigungsverhältnis (Original plus zwei Kopien). Bitte lassen Sie die Erklärung von Ihrem künftigen Arbeitgeber ausfüllen und unterschreiben.
  • Anerkennung Ihrer Qualifikation und ggf. Berufsausübungserlaubnis (Original plus zwei Kopien). Die für Ihren Beruf zuständige Anerkennungsbehörde stellt fest, dass Ihre Qualifikation mit einem deutschen Abschluss gleichwertig ist (Anerkennung) und erteilt Ihnen, sofern erforderlich, die Erlaubnis zur Führung der Berufsbezeichnung.
  • Nachweis über Deutschkenntnisse (Original plus zwei Kopien). Den Nachweis Ihrer Deutschkenntnisse erbringen Sie durch Vorlage eines Sprachzertifikats mit dem Niveau B2 des Europäischen Referenzrahmens. Der Nachweis muss vom Goethe-Institut, von einer Telc- oder ECL- zertifizierten Sprachschule oder vom Österreichischen Institut (ÖSD) ausgestellt sein.
  • Nachweis über ausreichende Altersversorgung (für Antragsteller ab 45 Jahren) mit Übersetzung durch einen in Deutschland oder Serbien anerkannten Dolmetscher Original plus zwei
    Der Nachweis ist zu erbringen durch:
  • Gehaltsnachweis in Höhe von mindestens 46.860 Euro Jahr/ 3.905 Euro mtl. oder
  • angemessene Altersvorsorge (gesetzliche/private Rentenversicherungsansprüche, Lebensversicherungen, Immobilien oder sonstiges Vermögen). Sofern Sie Immobilien besitzen, legen Sie bitte auch den letzten Steuerbescheid für die Immobilie vor.

Gerne sind wir Ihnen bei der Besorgung Ihres Visums behilflich. Unser Geschäftspartner, die Agentur „Sve za vizu“, unterstützt Sie bei der Beschaffung der erforderlichen Unterlagen.

Ihre neue Wohnung im Ruhrgebiet – Ein lebenswertes Umfeld mit hoher Wohnqualität

Das Ruhrgebiet gilt als tolerant, lebenswert und modern zugleich. Viele Kulturen leben hier in Freundschaft miteinander, neue Bewohner werden herzlich aufgenommen und jeder kann nach seiner Fasson leben. Aufgrund der strukturellen Entwicklung gibt es im Ruhrgebiet noch viele Wohngebiete, die trotz der hohen Wohn- und Erholungsqualität günstig lebenswerten Wohnraum anbieten. Anders als Großstädte wie München, Hamburg oder Berlin, bilden die Lebenshaltungskosten ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis.

So kostet in Essen, der Kulturhauptstadt NRW, eine Wohnung von 60 bis 70 Quadratmetern durchschnittlich 500 Euro bis 700 Euro.

Vergleicht man das mit den Kosten in anderen Städten, werden die Vorzüge NRWs deutlich:

Stadt Mietpreis
Vergleichbare Wohnung in München: 1.200 Euro bis 1.900 Euro
Vergleichbare Wohnung in Frankfurt am Main: 900 Euro bis 1.500 Euro
Vergleichbare Wohnung in Hamburg: 900 Euro bis 2.000 Euro
Vergleichbare Wohnung in Hannover: 800 Euro bis 1.500 Euro
Vergleichbare Wohnung in Berlin: 600 Euro bis 1.200 Euro

 

Ihr Gehalt in Deutschland – Das Ruhrgebiet bietet ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis

Der Bruttolohn in Deutschland bezeichnet das Gehalt vor Abzug der Sozialabgaben, abhängig von Ihrem Alter und Familienstand. Relevant ist deshalb nicht das Brutto-, sondern effektive Nettogehalt, das Ihnen ausgezahlt wird.

So erhält zum Beispiel eine alleinstehende Person im Alter von 25 Jahren:

Bruttolohn Gehaltsabzüge Nettolohn
2.000 Euro ca. 550 Euro 1.450 Euro
3.000 Euro ca. 984 Euro 2.016 Euro
4.000 Euro ca. 1.445 Euro 2.555 Euro